Interview mit John Eckhardt

John Eckhardt ist ein klassisch ausgebildeter Kontrabassist, der momentan in Hamburg lebt und arbeitet. Neben seinem Engagement in vielen Ensembleprojekten und Kollaborationen zwischen Klassik, Neuer Musik und Jazz, befasst er sich in seinen Solowerken mit Dub, Noise, Ambient und Soundcsapes, aber auch mit Elementen aus Reggae, Electronica, Clubmusik und Krautrock.

Alles weitere zu seiner musikalischen Biografie und zu seinen aktuellen Stücken gibt es hier im zweiteiligen Interview, das ich bei einem Konzert am 3. Juni in der Oldenburger umbaubar mit ihm aufgenommen habe.

(Interview mit John Eckhardt – Teil 1)

john-eckhardt_live

John Eckhardt / Forresta live in der umbaubar Oldenburg am 03. Juni 2016. Ein oh ton-Projekt im Rahmen von „klangpol – Netzwerk Neue Musik Nordwest“ in Zusammenarbeit mit dem Oldenburgischen Staatstheater.

(Interview mit John Eckhardt – Teil 2)

Sein aktuelles Soloalbum unter dem Projektnamen Forresta heißt „Bass, Space & Time“ und erscheint in diesem Monat als farbiges Doppel-Vinyl in moosgrüner Marmorierung, limitiert auf 100 Stück mit individuellem Coverdesign in einer speziellen LP-Box.

Mehr zu John Eckhardt gibt es auf seiner Homepage. Dort sind auch Infos zu seinem sehr empfehlenswerten Basswald-Podcast zu finden, genau so wie der Flickr-Account mit den Fotos zur Auswahl für das individuelle Albumcover.

John Eckhardt / Solo

John Eckhardt am Bass bei Eric Schaefer & The Shredz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.